Die elektronische Personalakte – Wunderwaffe oder Modetrend?

Wo einige Mittelständler noch mit der Einführung der elektronischen Personalakte (kurz EPA) liebäugeln, hält diese bereits sukzessive ihren Einzug in die Großunternehmen. Ist die EPA schon State-of-the-Art und gehört sie somit zwingend mit in das Portfolio eines modernen Personalmanagements? Gilt man in der Folge als antiquiert, wenn man weiterhin der physischen Personal – akte die Treue schwört? Der nachfolgende Artikel zeigt die Vorteile und Problemstellungen bei der Einführung einer elektronischen Akte auf und soll helfen mehr Transparenz zu schaffen.

Fachartikel bestellen