Seminare

Mit unseren Seminaren möchten wir Praxiswissen an Sie weitergeben.
Deshalb ist unsere Philosophie hier auch: Weg von der Theorie hin zur Praxis.

Mit unseren Seminaren möchten wir mehr Effizienz als nur theoretisches Lernen, wie man Prozesse erhebt, Digitalisierungspotenziale identifiziert oder Softwareanforderungen beschreibt. Wir möchten den Wissenstransfer und die Praxiseinbindung gleichzeitig erreichen, denn Zeit ist kostbar.
Unsere Schulungen kombinieren wir mit unserem P3-Portal – unserer Wissensdatenbank. Hier finden wir zahlreiche Best-Practice Prozesse, Tools und Instrumente, die wir im Rahmen der Schulungen nutzen und über die unsere Teilnehmer auch verfügen können.
Um unseren Kundenbedürfnissen entgegen zu kommen, bietet HRnext seine Seminare teilweise als Webinare und teilweise als Präsenz-Schulungen an. Die Webinare erfolgen über Mikogo. Bitte prüfen Sie mit Ihrer IT, dass der Zugangslink freigeschaltet wird: http://go.mikogo.com

Die Präsenz-Schulungen finden in unserem Büro in Essen statt.
Alle Präsenz-Schulungen können auch als unternehmensspezifische Inhouse-Schulungen durchgeführt werden. Sprechen Sie uns diesbezüglich einfach über das Kontaktformular an.

Seminarübersicht
Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen oder gibt es Themen, die Sie interessieren aber nicht in unserer Terminübersicht zu finden sind? Gerne bieten wir auf Anfrage auch zu anderen HR-Themen Seminare an. Passt der Termin nicht für Sie? Dann lassen Sie sich doch auf unsere Interessentenliste setzen und wir schreiben Sie aktiv an, wenn wir einen neuen Termin für das Seminar festgelegt haben. Nutzen Sie dafür das nebenstehende Formular.
tba | Inhouse | Inhouse Seminar
HR-Prozesse: Optimierungspotenziale identifizieren
Haben Sie auch mit Reibungsverlusten in der eigenen Abteilung zu kämpfen? Oder möchten Sie vor der Einführung einer Software die eigenen Prozesse überprüfen? Aber mit welchen Prozessen fangen Sie an? Wie kann man den Überblick behalten? Und bei welchen Prozessen gibt es wirklichen Handlungsbedarf?
Schaffen Sie sich einen Überblick über die Best-Practice-Prozesse und lernen Sie Effizienzblocker zu identifizieren, Digitalisierungsbedarf festzustellen und Handlungsfelder zu ermitteln.

Inhalt
Entlang der Best-Practice Prozesslandkarte sprechen wir gemeinsam alle HR-Prozesse kurz durch und stellen vor, welche Prozessschritte die größten Effizienzblocker aufweisen können, welche Teilschritte idealerweise im Führungskräfte- und Mitarbeiter-Self-Service abgebildet werden bzw. digital erfolgen sollten und welche Aufgaben mit oder ohne entsprechende Software effizienter gestaltet werden können. Im Zuge der Durchsprache der Best-Practice-Prozesse spiegeln wir mit den Teilnehmern ihre unternehmensspezifischen Prozesse und so werden Handlungsfelder gezielt für das eigene Unternehmen identifiziert.
Im Nachgang des Seminars erhalten die Teilnehmer ein Jahr lang einen Zugang zu unserem P3-Portal (Wissensdatenbank) mit unseren Best-Practice-Prozessen, MSS- und ESS-Konzepten sowie zahlreichen Hilfsmitteln wie Kennzahlen und Checklisten. Auf dieses Wissen können die Teilnehmer währenddessen jederzeit zugreifen und sich die benötigten Tools downloaden.


  • Alles zu diesem Inhouse Seminar
  • tba | Inhouse | Inhouse Seminar
    HR-Systeme: IT Strategie und Landkarte
    Kennen Sie das auch?
    "Jedes Mal, wenn wir über eine neue HR-Software nachdenken, stellt sich uns die Frage: Welches Software-Tool sollen wir einsetzen und in welcher Softwarelandschaft sollen wir es integrieren? Wir verfügen mittlerweile über so eine heterogene HRIT-Landschaft mit zahlreichen Schnittstellen, dass man so langsam den Überblick verliert."

    Was ist eigentlich die bessere Lösung: ein integriertes System oder der Best-of-Breed-Ansatz?
    Und welche Standorte integriere ich in meine HRIT-Welt? Auch Auslandsgesellschaften?
    Und ist Cloud besser als eine Inhouse-Lösung? Und wie gehe ich mit dem Thema Outsourcing um?


    Inhalt
    In Vorbereitung auf das Seminar erfolgt die Ermittlung der derzeitigen IT-Landschaft in Form von Systemen und Kosten (je nach Gesellschaft und Standort), so dass eine aktuelle IT-Landschaft designt ist.
    Im laufenden Seminar werden zukünftige Anforderungen an HR-Systeme mithilfe dem Best-Practice Ansatz durchgesprochen sowie Anforderungen in Bezug auf Führungskräfte- und Mitarbeiter Self-Services identifiziert. Diese künftigen Bedürfnisse werden auf die Wunschliste gesetzt.
    In der Folge lernen Sie, welche Themen idealerweise in einer Software abgebildet werden sollten und welche Bereiche (Module) eigenständige Anwendungen sein könnten.
    Sie erfahren welche Systeme derzeit auf dem Markt sind, mit welchen Schwerpunkten und Zielgruppen. Und Sie lernen, wie Sie Ihre derzeitige Softwarelandschaft harmonisieren können.
    Darüber hinaus wird vermittelt, was das führende System ist und inwiefern Cloud oder nicht Cloud eine Rolle spielt. Der letzte Punkt gilt dem Thema Volloutsourcing mit den entsprechenden Vor- und Nachteilen.


  • Alles zu diesem Inhouse Seminar
  • tba | Inhouse | Inhouse Seminar/Webinar
    HR-Prozesse: Prozessoptimierung Recruiting
    Ihr Gefühl sagt Ihnen, dass die eigenen Recruitingprozesse suboptimal laufen. Immer wieder kommt es zu Beschwerden, weil:
    - die Prozesse zu lange dauern
    - die Verantwortlichkeiten schlecht geregelt sind
    - viele Prozesse manuell ablaufen und aufwändig sind
    - die erforderliche Qualität bei den Prozessen nicht gewährleistet wird
    - das Zusammenspiel mit beteiligten Dritten intransparent ist und ins Leere läuft


    Inhalt
    Im Rahmen des Seminars betrachten wir Schritt für Schritt Ihren Recruitingprozess und vergleichen diesen mit unserem Best-Practice-Ansatz. Hier erfolgt der Know-How Transfer. Wir reflektieren Optimierungspotentiale und leiten Handlungsempfehlungen ab. Dabei
  • überprüfen wir die gegenwärtigen Ablaufprozesse und decken Redundanzen sowie Einspar- und Optimierungspotenziale auf
  • standardisieren und modernisieren die Prozessabläufe unter dem Fokus einer zukunftsorientierten Personalarbeit
  • betrachten die Schnittstelle in Bezug auf Zuständigkeiten und EDV-Einsatz
  • analysieren der Ablaufprozess und definieren Maßnahmen zur Optimierung

  • Die Prozesse werden jeweils für folgende Zielgruppen reflektiert:
    •Azubis
    •Angestellte (Tarif/AT)
    •Führungskräfte
    •Praktikanten/Diplomanden
    •Schüler



  • Alles zu diesem Inhouse Seminar/Webinar
  • tba | Inhouse | Inhouse Webinar
    Bewerbermanagement optimieren: Quick-Wins
    Ihr Gefühl sagt Ihnen, dass Sie für das Bewerbermanagement zu viel Zeit investieren. Täglich gilt es Bewerbern Eingangsbestätigungen zu schreiben, Bewerbungen an Ansprechpartner weiterzuleiten, diese nachzuhalten, Termine zu koordinieren und Absagen zu schreiben. Bestimmt ist es sinnvoll, strategisch die richtige HR-Software auszusuchen und zu implementieren. Allerdings benötigen Sie jetzt Abhilfe mit wenig Zeitaufwand.

    Inhalt
    Im Rahmen des kundenspezifischen einstündigen Webinars betrachten wir Schritt für Schritt Ihren Ablaufprozess im Bewerbermanagment und vergleichen diesen mit unserem Best-Practice-Ansatz. Wir reflektieren Optimierungspotentiale und leiten Quick-Wins ab. Dabei prüfen wir
  • Die durchgeführten Arbeitsschritte auf Stolpersteine und Einsparpotenzial
  • Die Verteilung der Aufgaben (wer macht was) im Hinblick auf Schnittstellen zu Kollegen und Führungskräften
  • Die Einhaltung des Datenschutzes




  • Alles zu diesem Inhouse Webinar
  • tba | Inhouse | Inhouse Webinar
    Auswahlverfahren verbessern: Quick-Wins
    Ein effizientes Bewerbermanagement ist der erste Baustein eines raschen Recruiting- Ablaufprozesses. Allerdings beansprucht tatsächlich das Auswahlverfahren für sich selbst den größten Zeitanteil. Nimmt der Business Partner an Vorstellungsgesprächen teil? An einem oder an zwei Gesprächen? Welche Unterstützung ist mir eigentlich wie viel Zeit wert? Und unterscheiden wir je nach Zielgruppe? Was geht aktuell online mit Tests oder wann machen Telefoninterviews Sinn. Grundsätzlich sollte sicher die Rolle des Business Partners strategisch überdacht werden, allerdings benötigen Sie jetzt Abhilfe mit wenig Zeitaufwand.

    Inhalt
    Im Rahmen des kundenspezifischen einstündigen Webinars betrachten wir Schritt für Schritt Ihren Ablaufprozess im Auswahlverfahren und vergleichen diesen mit unserem Best- Practice-Ansatz. Wir reflektieren Optimierungspotentiale und leiten Quick-Wins ab. Dabei starten wir mit der Bewerbersichtung, prüfen die Schritte des Auswahlverfahrens bis zur Entscheidung für einen Kandidaten. Dabei vergleichen wir unseren Best-Practice Prozess im Hinblick auf
  • Arbeitsschritte und deren Stolpersteine und Einsparpotenzial
  • die Verteilung der Aufgaben (wer macht was) insbesondere im Hinblick auf Führungskräften
  • die genutzten Instrumente und Tools (wie machen wir was)



  • Alles zu diesem Inhouse Webinar
  • tba | Inhouse | Inhouse Webinar
    Onboarding beschleunigen: Quick-Wins
    Neben dem raschen Gewinnen von Kandidaten liegt der Blickwinkel in diesem Webinar auf dem Onboarding. Was nützt es, wenn der Bewerber innerhalb von wenigen Tagen nach Bewerbung und Auswahlverfahren wochenlang auf seinen Vertrag warten muss. Und wie geht es dann weiter? Wer übernimmt die Einarbeitung. Und sind alle Stellen zeitnah informiert? Sicher gilt es, das Onboarding strategisch zu digitalisieren, allerdings benötigen Sie jetzt Abhilfe mit wenig Zeitaufwand.

    Inhalt

    Im Rahmen des kundenspezifischen einstündigen Webinars betrachten wir Schritt für Schritt Ihren Ablaufprozess im Onboarding und vergleichen diesen mit unserem Best- Practice-Ansatz. Wir reflektieren Optimierungspotentiale und leiten Quick-Wins ab. Dabei starten wir mit der Entscheidung für den Kandidaten und der Betriebsanhörung, prüfen die Schritte der Vertragserstellung, der Information von Dritten bis hin zur Einarbeitung und der Probezeit. Dabei vergleichen wir unseren Best-Practice Prozess im Hinblick auf
  • Arbeitsschritte und deren Stolpersteine und Einsparpotenzial
  • die Verteilung der Aufgaben (wer macht was) insbesondere im Hinblick auf Führungskräften
  • die genutzten Instrumente und Tools (wie machen wir was)



  • Alles zu diesem Inhouse Webinar
  • tba | Inhouse | Inhouse Webinar
    HR-IT Kosten senken: Quick-Wins
    Haben Sie auch das Gefühl, dass Ihre HR-IT Kosten immer steigen und steigen? Wie bekomme ich meine HR-IT Kosten in den Griff? Oder besser noch, gibt es Möglichkeiten, die Kosten wieder zu senken, ohne dass ich einen Anbieter-Wechsel vornehmen muss?

    Inhalt
    Im Rahmen des kundenspezifischen einstündigen Webinars durchleuchten wir Schritt für Schritt Ihre HR-IT Verträge. Wir reflektieren Kostensenkungspotenziale und leiten Quick- Wins ab. Im Vorfeld der Online-Beratung erfolgt ein kurzes Abstimmungstelefonat. Sie erhalten eine Checkliste, die Sie uns bis zum Online-Termin übermitteln.

    Im Online Webinar sprechen wir gemeinsam die Optimierungspotenziale durch im Hinblick auf
  • Laufende Softwarekosten
  • Derzeitige Hardware- und Hosting Kosten sowie
  • Anfallende Beratungskosten



  • Alles zu diesem Inhouse Webinar