ProcessMaster

5. Februar 2024

Schlauheitspillen für die Personalabteilung

HR-Prozesse sind per se schon hochkomplex und erfordern Fachexperten. Erhöht sich die Komplexität aufgrund unterschiedlicher Tarifverträge, Betriebsübernahmen oder verschiedener Gesellschaftsstrukturen, so wird es teilweise unmöglich, Mitarbeitende zu finden, die diese große Herausforderung bestreiten. Wachsen dann noch die Aufgaben oder brechen diese weg aufgrund von Urlaub, Krankheit oder sogar Kündigung, steigt der Druck immens. Wie können komplexe Prozesse wieder delegierbar werden? Wie kann das Kopfwissen der Experten als Grundlage dienen, um Komplexität in einfache Prozesse zu brechen?